18.06.2017 vs. Spandau Bulldogs Damen 18.06.2017

Sitz! Lady Lions nehmen die Spandau Bulldogs an die Leine.
Die Siegesserie der Braunschweiger Footballdamen hält weiterhin an. Bei schönstem Wetter besiegen sie Berlin mit 37:7, und sichern sich so weiterhin die Tabellenspitze der 2. Damenbundesliga Nord.
Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen und zwei Teams spielten auf Augenhöhe.
Beide Offenses bewegten den Ball über das Spielfeld, Punkte ließen allerdings beide Abwehrabteilungen nicht zu.
Quarterback Christine Weitenhagen war dieses hin und her offensichtlich leid und sorgte höchstpersönlich für Abhilfe und die ersten Punkte auf dem Board. Sarah Schmolke erhöhte mit einer TPC auf 8:0. Der Jagdinstinkt der Löwinnen war erwacht.
Die Gastgeberinnen gaben sich allerdings noch lange nicht geschlagen und antworteten mit einem Lauf und anschließendem PAT zum 8:7. Das Gleichgewicht war wieder hergestellt.
Mit einem sensationellen Punt return stellte Lisa Holtefreter Braunschweigs Führung wieder her, so dass es mit 15:7 in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Hälfte hatte das Braunschweiger Rudel die Gastgeberinnen fest im Griff.
Eine phantastisch eingestellt Defense hielt den Berliner Angriff im Zaum, im Gegenzug spielte sich die Offense in Rage. Mit einem Quarterback keep von Saskia Bartel und einer TPC von Lisa Holtfreter kamen die nächsten Punkte auf das Tableau; 23:7.
Leonie Pfeiffer steuerte noch zwei TD dazu und Sarah Schmolke erhöhte jeweils mit einer TPC und einem PAT zum Endstand von 37:7.
Am nächsten Samstag erwarten die Löwinnen die Hamburg Blue Devilyns zu ihrem ersten Heimspiel
auf der Roten Wiese.
Kick off ist um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.